Seit Jahrhunderten werden Perlen als Symbole für Schönheit und Eleganz geschätzt. Diese schimmernden Edelsteine wurden von Königen und Luxusliebhabern gleichermaßen begehrt, und ihre Anziehungskraft hat mit der Zeit nur noch zugenommen. Sterlingsilber hingegen ist ein Edelmetall, das seit dem 12. Jahrhundert verwendet wird. Heutzutage ist Sterlingsilberschmuck eine der beliebtesten Arten von feinem Schmuck. Aber was ist der Unterschied zwischen Sterlingsilber und anderen Silbersorten, und warum wird es für Perlen Schmuck bevorzugt? In der Schmuckkollektion von Perlennation aus Sterlingsilber finden Sie luxuriöse Designs und hochwertige Naturperlen zu erschwinglichen Preisen.

Was ist Sterlingsilber?

Sterlingsilber ist ein Edelmetall, das zu 92,5 % aus reinem Silber und zu 7,5 % aus einer Metalllegierung (meist Kupfer) besteht. Aufgrund seiner Zusammensetzung wird Sterlingsilber auch als 925er Silber bezeichnet. Sterlingsilber ist nicht nur ein seltenes Metall, sondern auch ein Element (chemisches Symbol Ag).

Arten von Silber

Es gibt drei Haupttypen von Silber:

Reinsilber: 99,9 % Silber.
Sterlingsilber: 92,5 % reines Silber und 7,5 % Legierung.
Versilbert: Metall, das mit einer dünnen Silberschicht überzogen ist.

Ist Sterling Silber echtes Silber?

Sterling Silber ist echtes Silber. Sterlingsilber ist einfach reines Silber, das mit einer anderen Metalllegierung vermischt wurde, um ein haltbareres Metall zu erhalten.

Wenn Sie Schmuck aus Sterlingsilber kaufen, sollten Sie darauf achten, dass es sich um Sterlingsilber und nicht um versilbertes Silber handelt. Versilbertes Silber ist viel weniger haltbar und billiger. Wenn Sie für Sterlingsilber bezahlen, achten Sie darauf, dass es echt ist.

Um zu prüfen, ob es sich um echtes Sterlingsilber handelt, suchen Sie nach Markierungen auf der Rückseite oder dem Verschluss des Schmuckstücks. Sterlingsilber ist in der Regel mit .925, Sterling oder Ster gekennzeichnet.

Wenn Sie das Schmuckstück bereits besitzen und keine Kennzeichnung sehen, können Sie mit einem Magneten überprüfen, ob es sich um Sterlingsilber handelt. Silber ist nicht magnetisch, daher haftet nur versilberter Schmuck an einem Magneten.

Süßwasser Perlenring Silber

Sterlingsilber vs. Reinsilber

Sterlingsilber und Reinsilber weisen einige wesentliche Unterschiede und Vorteile auf. Silber kommt in der Natur in Erzen oder Legierungen vor, wo es abgebaut und raffiniert wird. Aus diesem Grund besteht Reinsilber zu 99,9 % und nicht zu 100 % aus Silber. Aufgrund seines Ursprungs ist dies der höchste Reinheitsgrad, zu dem Silber raffiniert werden kann.

Reines Silber ist sehr weich und formbar. Silber wurde für Geschirr, Ziergegenstände und Schmuck verwendet. Es war auch das erste Material, das im 6. Jahrhundert v. Chr. für Münzen verwendet wurde. Noch heute werden Silbermünzen und -barren gesammelt, da sie als selten und wertvoll gelten.

Heute wird Silber vor allem für Zahnfüllungen, medizinische Geräte, Solarzellen und Elektronik verwendet. Aufgrund seiner antibakteriellen Eigenschaften und seiner hohen Wärmeleitfähigkeit wird Silber in zahlreichen technischen Anwendungen eingesetzt und erprobt.

Sterlingsilber besteht zu 92,5 % aus Silber. Es wird mit einer anderen Metalllegierung vermischt, um seine Festigkeit zu erhöhen. Dadurch wird Sterlingsilber auch erschwinglicher und leichter zugänglich als reines Silber. Aus diesem Grund hat Sterlingsilber das reine Silber für die meisten Gegenstände wie Geschirr, Münzen und Schmuck verdrängt. Sterlingsilber ist die beste Silberart für feinen Schmuck, da es haltbarer ist als reines Silber.

Preisunterschied zwischen Silber und Sterlingsilber

Silber gilt als seltenes, kostbares und wertvolles Metall. Reines Silber ist in der Regel teurer als Sterlingsilber, da es wertvoller ist.

Der Preisunterschied zwischen Sterling-Silber und Silber hängt von der Form und dem Spotpreis für Silber ab. Der Wert von Silber ändert sich ständig in Abhängigkeit vom Silbermarktpreis, der durch die Weltwirtschaft, Angebot und Nachfrage sowie den US-Dollar bestimmt wird.

Münzen und Barren aus reinem Silber gelten als Anlageobjekte und sind in der Regel wertvoller als Sterling-Silberschmuck. Der Preis von Silberschmuck variiert jedoch je nach Design, Größe, Zustand und Alter. Beispielsweise ist ein makelloses antikes Schmuck

Wird reines Silber für Schmuck verwendet?

Reines Silber ist zu weich, um für Schmuck verwendet zu werden. Schmuck aus reinem Silber verkratzt und verzieht sich leicht, während Sterlingsilber wesentlich haltbarer ist.

Barocke Perlen Ohrringe aus Silber

Barocke Perlen Ohrringe aus Silber

Geschichte der Verwendung von Silber

Reines Silber wird seit 3000 v. Chr. verwendet, aber die Verwendung von Sterlingsilber begann im 12. Jahrhundert. Sterlingsilber war ursprünglich mit der britischen Währung verbunden. Sterling war die Bezeichnung für das Gewicht einer englischen Münze. Das Pfund heißt offiziell „das Pfund Sterling“.

Im 13. Jahrhundert wurde festgelegt, dass alles Silber aus 925 Teilen Silber bestehen musste. Ein Pfund Silber wurde zu 240 Pennies geprägt. Jeder Penny bestand aus 925 Teilen Silber und 75 Teilen Kupfer. Dies war die Zusammensetzung von Sterlingsilber und der britischen Währung bis 1920.

Bis ins 13. Jahrhundert wurde Sterlingsilber auch für viele Gegenstände, Tafelgeschirr und Dekorationen verwendet. Danach wurde Sterlingsilber immer beliebter für Schmuck.

Um 1800 gelangte Tafelgeschirr aus Sterlingsilber nach Amerika, kurz darauf auch Schmuck aus Sterlingsilber. Bis in die 1950er Jahre, als die Verbraucher begannen, Goldschmuck zu bevorzugen, war Sterlingsilber die erste Wahl für feinen Schmuck und Schmuckfassungen.

Warum wird Sterlingsilber für Schmuck verwendet?

Heute wird Sterlingsilber häufig für Schmuck verwendet, der wegen seines eleganten Aussehens, seiner Haltbarkeit und seines günstigen Preises beliebt ist. Sterlingsilber ist zwar ein Edelmetall, aber weniger wertvoll als Gold. Daher ist Sterlingsilber eine erschwingliche Alternative für edlen Schmuck.

Sterlingsilber hat ein gutes Verhältnis von Festigkeit zu Gewicht. Es fühlt sich beim Tragen leicht an, ist aber widerstandsfähig und bruchsicher.

Wie kaufe ich Sterlingsilber-Schmuck?

Wenn Sie Sterlingsilberschmuck kaufen möchten, sollten Sie sich an einen seriösen Juwelier wenden, um sicherzugehen, dass Sie in echten, fachmännisch hergestellten Sterlingsilberschmuck investieren.

Alle Schmuckstücke von Perlennation aus Sterlingsilber werden auf Bestellung angefertigt und haben eine lange Lebensdauer. Perlennation Sterlingsilberschmuck enthält von Perlennation kreierte Diamanten, die in der ersten emissionsfreien Gießerei der Welt gezüchtet werden. Unser im Labor gezüchteter Diamantschmuck ist der einzige kohlenstoffneutral zertifizierte Schmuck.

Sie können Perlennation Sterling Silber Schmuck auf unserer Website kaufen. Entdecken Sie unsere Auswahl an Sterling Silber Perlenketten, Perlenarmbändern, Perlenohrringen und Perlenringen. Wählen Sie Ihre Lieblingsperle und Ihr Lieblingsdesign, wählen Sie das Metall (925er Silber) und alle anderen anpassbaren Details, bevor Sie einkaufen. Ihr Schmuckstück wird dann von unserem Meister angefertigt und direkt an Sie verschickt.

Sterlingsilber vs. Weißgold

Sterlingsilber und Weißgold werden aufgrund ihres ähnlichen Aussehens und ihrer weiten Verbreitung in der Schmuckherstellung oft miteinander verglichen.

Es gibt jedoch einige wichtige Unterschiede zwischen Gold und Silber, da es sich um völlig verschiedene Metalle handelt. Wie Silber ist auch Weißgold eine Metalllegierung, die aus Gold und einer anderen Legierung, z. B. Kupfer, besteht, um die Haltbarkeit zu erhöhen.

Sowohl Sterlingsilber als auch Weißgold werden für die Schmuckherstellung mit Legierungen vermischt, aber ihre Zusammensetzung ist unterschiedlich. Sterlingsilber besteht fast ausschließlich aus reinen Silberlegierungen (92,5 % Silber). Weißgoldschmuck besteht in der Regel aus 14 Karat Weißgold (58 % Gold) oder 18 Karat Weißgold (75 % Gold).

Da Silber in größeren Mengen als Gold vorkommt, gilt es als weniger wertvoll als Gold. Aus diesem Grund ist Schmuck aus Sterlingsilber deutlich billiger als Schmuck aus Weißgold.

In Bezug auf Haltbarkeit und Pflege ist Sterlingsilber etwas weicher als Gold. Das bedeutet, dass Sterlingsilber weniger haltbar ist als Weißgold. Beide Metalle müssen gepflegt werden, um in einwandfreiem Zustand zu bleiben.

Da Sterlingsilber mit der Zeit anläuft, ist es wichtig, es richtig zu polieren und zu reinigen. Weißgoldschmuck wird in der Regel plattiert, um seine strahlend weiße Farbe zu erhalten. Durch Wasser, Chemikalien und wiederholtes Tragen kann diese Beschichtung beschädigt werden. Bei unsachgemäßer Pflege muss Weißgoldschmuck unter Umständen neu plattiert werden.

Silber ähnelt in seiner Farbe Weißgold, ist aber oft weniger glänzend und hat einen gräulichen Farbton. Sowohl Silber als auch Weißgold sind zeitlose Schmuckstücke, die immer gefragt sind.

Akoya Perlen Ohrringe Weissgold 750

Sterling Silber FAQs

Lesen Sie weiter, um Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen über Sterlingsilber zu erhalten.

Ist Sterlingsilber von guter Qualität?
Sterlingsilber ist ein hochwertiges, erstklassiges Material. Bei richtiger Pflege sollte es ein Leben lang und darüber hinaus halten.

Ist Sterlingsilber allergikerfreundlich?
Sterlingsilber ist hypoallergen. Es ist eine beliebte Wahl für Menschen mit empfindlicher Haut oder Allergiker, die auf andere Metalle reagieren.

Wird Sterlingsilber grün?
Sterlingsilberschmuck, der hoher Luftfeuchtigkeit oder Nässe ausgesetzt ist, kann sich beim Tragen vorübergehend grün verfärben. Dies ist auf die chemische Reaktion des Kupfers mit Feuchtigkeit und der Haut zurückzuführen. Um dies zu vermeiden, sollten Sie Ihre Haut sauber und trocken halten und Ihren Schmuck regelmäßig reinigen.

Kann Sterlingsilber rosten?
Echtes Sterlingsilber rostet nicht.

Wie kann ich verhindern, dass Sterlingsilber anläuft?
Jeder Sterlingsilberschmuck kann anlaufen, aber das lässt sich leicht verhindern. Die Elemente und Chemikalien, denen wir ausgesetzt sind, vor allem Feuchtigkeit, lassen Sterlingsilber anlaufen.

Wenn Sie Ihren Sterlingsilberschmuck regelmäßig reinigen und tragen, können Sie dem Anlaufen vorbeugen. Bewahren Sie Ihren Schmuck in einem luftdichten, kühlen Behälter auf, der vor direktem Licht geschützt ist.

Ist Edelstahl besser als Sterlingsilber?
Sowohl Edelstahl als auch Sterlingsilber werden häufig für Schmuck verwendet. Edelstahl ist ebenfalls eine Metalllegierung mit vielen verschiedenen Zusammensetzungen. Rostfreier Stahl ist für seine hohe Festigkeit bekannt. Er ist haltbarer und preisgünstiger als Sterlingsilber.

Sterlingsilber ist jedoch wertvoller, verformbarer und leichter. Für feinen Schmuck ist Sterlingsilber besser und wertvoller. Edelstahl ist eine ausgezeichnete Wahl für erschwinglichen, pflegeleichten Alltagsschmuck. Es ist die perfekte Wahl für jüngere Kunden, die gerade erst anfangen, Schmuck zu tragen.

Vielleicht gefällt dir

  • Sind Perlen Edelsteine? Im Gegensatz zu anderen Edelsteinen haben Perlen einzigartige Eigenschaften, was oft zu dieser Frage führt: Zählen Perlen zu den Edelsteinen? Die Antwort lautet: Ja. Aber warum gelten Perlen als Edelsteine und wie unterscheiden sie sich in ihren Eigenschaften von anderen Edelsteinen?

  • Bei der Herstellung von hochwertigem Perlschmuck werden oft verschiedene Metalle verwendet, um die Schönheit und Haltbarkeit der Schmuckstücke zu gewährleisten. 925 Silber ist eine beliebte Wahl, da es nicht nur erschwinglich, sondern auch robust und glänzend ist. Für einen luxuriöseren Touch wird oft 14K Gold oder 18K Gold verwendet.

  • Gelb-, Rosé- und Weißgold sind die am häufigsten verwendeten Goldfarben für modernen Schmuck. Der hochwertige Schmuck von Perlennation wird hauptsächlich aus 18-karätigem Weiß-, Rosé- und Gelbgold hergestellt, einige Schmuckstücke auch aus 14-karätigem Gold.