Die schwarzen Tahiti Perlenfarbe ist einer der wichtigsten Faktoren bei der Bestimmung des Preises. Schwarze Perlen gibt es in verschiedenen Schattierungen von hellgrau bis schwarz, und ihre Schönheit liegt in den Farben, die sie auf einem göttlichen Hintergrund begleiten. Wenn man eine schwarze Perle langsam dreht, sieht man einen zarten Regenbogen von schimmernden Farben. Keine Perle gleicht der anderen, und wenn Sie einen Strang (oder auch nur einige) schwarzer Perlen sehen, die einheitlich schwarz sind und einen starken Heiligenschein haben, können Sie fast sicher sein, dass es sich um farbige Perlen handelt, die eine matte Farbe und eine dunklere Ansammlung von Schwarz in den Löchern und Fehlstellen haben, was unter einer zehnfachen Lupe leicht zu erkennen ist.

Der Oberton ist die Farbe, die auf der Oberfläche der Perle durch die optischen Effekte der Reflexion, Brechung und Interferenz in den Schichten der Perle entsteht, die zusätzlich zur Körperfarbe erscheint und den Reiz der Perle ausmacht. Die klarsten und deutlichsten Obertöne sind normalerweise im oberen und mittleren bis unteren Teil der Perle zu sehen.

Die satten Farben der Tahiti Perlen sind das Ergebnis einer Kombination aus Körperfarbe und Begleitfarben. Tahiti Perlen haben eine breite Palette von Begleitfarben, darunter Rosa, Grün, Blau und Violett, die manchmal einzeln und manchmal gleichzeitig auf einer einzigen Perle erscheinen. Wenn zwei oder mehr dieser Farben auf der Oberfläche einer Perle erscheinen, spricht man von einem Orient. Wenn z. B. Rosa und Grün gleichzeitig vorhanden sind, wird sie als „Peacock“ bezeichnet, und wenn nur Grün vorhanden ist, als „Peacock Green“.

Die Farbe einer schwarzen Perle hat einen enormen Einfluss auf den Preisunterschied. Der Preisunterschied zwischen einer schwarzgrauen und einer pfauengrünen Perle derselben Größe und Qualität kann bis zum Fünf- oder Sechsfachen des Preises einer pfauengrünen Perle der Spitzenqualität betragen. Bei gleichem Glanz und gleichen Fehlern ist Schwarzgrau am billigsten, Top-Pfauengrün am teuersten, und alle anderen Farben liegen dazwischen. Darüber hinaus sind große grüne Pfauenperlen (über 11 mm) wegen ihrer Seltenheit teurer als weiße australische Perlen. Die Preise werden nur von den feinsten weißen australischen Perlen übertroffen.

 

Farbvorschläge für verschiedene Hauttöne:

– Helle Haut: Geeignet für alle Schattierungen von Tahiti Perlen, empfehlen wir Tahiti Perlen mit pfauengrüner Farbe, wegen ihres einzigartigen blau-grünen Glanzes kann sie gebleicht werden, zusätzlich zur Verbesserung des Temperaments, zart und edle Farbe kann die gesamte Textur, um eine Ebene zu verbessern.

– Gelbliche Haut: Schwarze oder glänzende schwarze Tahiti Perlen werden wegen ihrer klassischen und eleganten neutralen Töne empfohlen, die zu gelblichen Hauttönen passen und eine persönliche Seite zeigen können.

– Weizenfarbene Haut: Für gesunde, weizenfarbene Haut empfehlen wir Tahiti Perlen in grauen oder silbergrauen Tönen, deren edle, aber dezente Schattierungen perfekt zu allen Hauttönen passen und leicht zu jedem Look zu tragen sind.

Um echten Schmuck aus schwarzen Tahiti-Perlen zu günstigen Preisen zu kaufen, klicken Sie hier!

Vielleicht gefällt dir

  • Perlen sind ein natürlicher Edelstein, der uns mit seinem warmen Glanz anzieht, aber auch mit Sorgfalt gepflegt werden muss. Perlenschmuck Pflege ist eigentlich nicht schwer, müssen nur die folgenden kann Ihr Perlenschmuck glänzend und elegant.

  • Ich bin absolut begeistert, über schwarze Tahiti Perlen zu sprechen! Diese atemberaubenden Edelsteine sind wirklich eine Augenweide. Die schwarze Tahiti-Perle, auch "Königin der Perlen" genannt,