Die Perle ist ein natürlicher Edelstein und das beste Geschenk für eine Perlenhochzeit (30. Hochzeitstag). Sie zieht uns mit ihrem warmen Glanz an, aber sie braucht auch unsere sorgfältige Pflege. Die Pflege von Perlenschmuck ist eigentlich nicht schwer, wenn Sie die folgenden Punkte beachten, können Sie Ihren Perlenschmuck glänzend und edel halten.

7 Tipps für die Pflege Ihrer Perlen

Die Perlen werden immer schöner, wenn Sie bei der täglichen Pflege folgendes beachten:

1. vom Wasser fernhalten
Obwohl es sehr praktisch ist, Perlen direkt mit Wasser zu waschen, sollte man dies nicht tun! Perlen sind sehr wasserscheu. Wenn sie längere Zeit Wasser ausgesetzt sind, verliert die Perle ihren Glanz, deshalb sollte man sie bei der Pflege nie direkt mit Wasser waschen. Natürlich sollte man sie auch nicht in der Badewanne tragen!

2. Halten Sie sich von Dämpfen fern
Die Oberfläche der Perle ist mit vielen Atmungsporen bedeckt, die wir nicht sehen können. Wenn Ruß in diese Poren eindringt, kann die Oberfläche der Perle sehr leicht erodieren und allmählich stumpf und gelb werden. Deshalb, die Küche, Grill diese Gelegenheiten versuchen, nicht zu tragen Perlenschmuck viele Male zu geben Oh!

3. von hohen Temperaturen fernhalten
Der Körper der Perle enthält eine gewisse Menge an Feuchtigkeit, um ein Gefühl der Wärme zu erhalten. Wenn sie längere Zeit der Sonne ausgesetzt ist, kann die Perle austrocknen. Versuchen Sie daher, Perlenketten nicht in der prallen Sonne zu tragen (das Schwitzen in der Sonne greift auch die Perlenoberfläche an)!

4. von harten Gegenständen fernhalten
Die Härte der natürlichen Perlen ist nicht stark, es ist leicht, durch andere harte Gegenstände auf der Oberfläche zerkratzt werden, sobald es einen Kratzer Wort natürliche Reparatur kann nicht sein. Versuchen Sie deshalb, sie beim Tragen oder Aufbewahren nicht mit Diamanten, Eisenwaren oder anderem Schmuck zusammenzupressen, um Kratzer zu vermeiden.

5. müssen sauber gehalten werden
Als natürlicher Edelstein sind Perlen sehr unempfindlich gegen Chemikalien. Daher sollten Frauen Perlenschmuck am besten nach dem Schminken tragen, ablegen und rechtzeitig abwischen. Auch Sportschweiß muss rechtzeitig abgewischt werden, da auch Schweiß die Perlenoberfläche angreift.

6. müssen oft getragen werden
Perlen müssen von Zeit zu Zeit an die frische Luft, es heißt „je mehr man trägt, desto heller“. Langfristige Lagerung von Perlen Schmuck ist überhaupt nicht gut, aber je mehr Sie setzen die mehr stumpf Oh. Extra Satz, nicht versiegeln Lagerung! Perlen brauchen Luft!

7. muss regelmäßig gereinigt werden
Perlenschmuck ist wirklich brauchen uns, um gute Pflege von Oh, egal, ob es gespeichert werden soll oder tragen nach dem Entfernen, müssen Sie in der Zeit zu reinigen. Reinigungsmethode ist sehr einfach, müssen nur ein weiches Tuch in ein wenig Feuchtigkeit getaucht sanft abwischen, warten, bis die Perlen an der Luft trocknen in der Schmuckschatulle werden kann.

Wie reinige ich Perlen Ohrringe?

Um Perlenohrringe schonend zu reinigen, verwende ein weiches, fusselfreies Tuch, um Schmutz und Öl von den Perlen zu entfernen. Vermeide die Verwendung von Reinigungsmitteln oder chemischen Substanzen, da diese die Oberfläche der Perlen beschädigen können. Es ist wichtig, Perlenohrringe vorsichtig zu behandeln, um ihre natürliche Schönheit zu erhalten.

Wie behalten Perlen ihren Glanz?

Perlen behalten ihren Glanz am besten, wenn sie regelmäßig sanft gereinigt und vor schädlichen Substanzen wie Parfüm oder Haarspray geschützt werden. Die richtige Lagerung in einer weichen Aufbewahrungstasche oder einem Schmuckkästchen hilft auch dabei, Kratzer und Beschädigungen zu vermeiden. Durch sorgfältige Pflege und Aufmerksamkeit kannst du sicherstellen, dass deine Perlen ihren natürlichen Glanz behalten und dir lange Freude bereiten.

Wie pflegt man Perlmutt?

Perlmutt, das aus der Innenschale von Muscheln gewonnen wird, benötigt eine spezielle Pflege, um seine Schönheit zu bewahren. Hier sind einige Pflegetipps für Perlmuttschmuck:

  1. Sanfte Reinigung: Verwende ein weiches, fusselfreies Tuch, um Schmutz und Rückstände von Perlmuttschmuck zu entfernen. Vermeide die Verwendung von Reinigungsmitteln oder chemischen Substanzen, da sie die Oberfläche des Perlmutts beschädigen können.
  2. Vermeidung von Feuchtigkeit: Bewahre Perlmuttschmuck an einem trockenen Ort auf und vermeide den Kontakt mit Wasser oder Feuchtigkeit, da diese das Perlmutt beeinträchtigen können.
  3. Schutz vor Chemikalien: Vermeide den Kontakt mit Kosmetika, Parfüm, Haarspray und anderen chemischen Substanzen, da sie die Oberfläche des Perlmutts beschädigen können.
  4. Regelmäßige Inspektion: Überprüfe deinen Perlmuttschmuck regelmäßig auf Anzeichen von Abnutzung, Rissen oder Verfärbungen. Solltest du Probleme feststellen, wende dich an einen Fachmann, um sie fachgerecht zu behandeln.

Indem du diese Pflegetipps befolgst, kannst du sicherstellen, dass dein Perlmuttschmuck seine natürliche Schönheit behält und dir lange Freude bereitet.

Können Perlen gelb werden?

Ja, Perlen können im Laufe der Zeit gelblich werden. Dies kann durch verschiedene Einflüsse wie die Oxidation des organischen Materials in den Perlen oder den Kontakt mit Chemikalien und anderen schädlichen Substanzen verursacht werden. Um die natürliche Farbe und Schönheit der Perlen zu bewahren, ist es wichtig, sie sorgfältig zu pflegen und vor schädlichen Einflüssen zu schützen.

Was vertragen Perlen nicht?

Perlen sollten vor dem Kontakt mit Chemikalien wie Parfüm, Haarspray, Kosmetika und Reinigungsmitteln geschützt werden, da diese die Oberfläche der Perlen beschädigen können. Auch Feuchtigkeit und zu starkes Sonnenlicht können sich negativ auf Perlen auswirken. Daher ist es wichtig, Perlen vor diesen Einflüssen zu schützen, um ihre Schönheit zu bewahren.

Wie bekommt man angelaufene Ohrringe wieder sauber?

Angelaufene Ohrringe können oft durch leichtes Polieren mit einem weichen, fusselfreien Tuch gereinigt werden. Verwende ein sanftes Reinigungsmittel oder spezielle Schmuckreinigungstücher, um Oxidation und Anlaufen zu entfernen. Bei starkem Anlaufen oder hartnäckigen Flecken ist es ratsam, professionelle Hilfe von einem Juwelier in Anspruch zu nehmen, um die Ohrringe schonend zu reinigen und ihre ursprüngliche Schönheit wiederherzustellen.

Vielleicht gefällt dir

  • Weiße Edelsteine sind Teil unseres geliebten Schmucks, wichtiger Bestandteil kristalliner Heilrituale, wunderschöne Oberflächen und Dekorationen in unseren Häusern - und es gibt sie schon immer. Weiße Edelsteine sind der Inbegriff von Ruhe, Schutz und Hoffnung, aber auch ein geschätztes Symbol für Reinheit und Inspiration.

  • Perlen sind ein wunderschöner und wertvoller Edelstein, der aus Muscheln oder Schalen gewonnen wird. Die verschiedenen Perlenarten haben unterschiedliche Farben, Formen und Werte. Unter den vielen Perlenarten gelten die folgenden fünf als die wertvollsten: schwarze Tahiti-Perlen, goldene Südseeperlen, weiße australische Perlen, japanische Salzwasserperlen und Süßwasserperlen.