Echte Perlenketten für Damen aus Tahiti-Perlen gelten als modern und elegant. Tahiti-Perlenschmuck ist aber auch sehr teuer. Wie wählt man also Tahiti-Perlen aus? Die Auswahl der schwarzen Tahiti Perlen wird hauptsächlich von folgenden Faktoren bestimmt: Grösse, Form, Farbe, Glanz, Unvollkommenheiten etc.

 

Wie man Tahiti Perlen auswählt

Wie man Tahiti Perlen auswählt

Wie man Tahiti Perlen auswählt: Größe

Der Durchmesser der schwarzen Tahiti-Perlen beträgt normalerweise 8-14 mm, manchmal 16 mm, selten mehr als 18 mm, der grösste bisher registrierte Durchmesser beträgt 21 mm. Im Allgemeinen gilt: je grösser die schwarze Perle, desto höher der Preis.

Wie man Tahiti Perlen auswählt: Farbe

Schwarze Perlen kommen in verschiedenen Schattierungen vor, von hellgrau bis schwarz, und ihre Schönheit liegt in den Farben, die sie auf einem göttlichen Hintergrund begleiten. Wenn man eine schwarze Perle langsam dreht, sieht man einen zarten Regenbogen von schimmernden Farben. Keine Perle gleicht der anderen, und wenn Sie einen Strang (oder auch nur einige) schwarzer Perlen sehen, die einheitlich schwarz sind und einen starken Heiligenschein haben, können Sie fast sicher sein, dass es sich um farbige Perlen handelt, die eine matte Farbe und eine dunklere Anhäufung von Schwarz in den gebohrten Löchern und Flecken haben, was unter einer zehnfachen Lupe leicht zu erkennen ist.
Der Oberton ist die Farbe, die auf der Oberfläche der Perle durch die optischen Effekte der Reflexion, Brechung und Interferenz in den Schichten der Perle entsteht, die zusätzlich zur Körperfarbe erscheint und den Reiz der Perle ausmacht. Die klarsten und deutlichsten Obertöne sind normalerweise im oberen und mittleren bis unteren Teil der Perle zu sehen.

Die satten Farben der Tahiti-Perlen sind das Ergebnis einer Kombination der Körperfarbe und der Begleitfarben. Tahiti-Perlen haben eine breite Palette von Begleitfarben, darunter Rosa, Grün, Blau und Violett, die manchmal getrennt und manchmal gleichzeitig auf ein und derselben Perle vorkommen. Wenn zwei oder mehr dieser Farben auf der Oberfläche einer Perle erscheinen, spricht man von einem Orient. Wenn zum Beispiel Rosa und Grün gleichzeitig vorhanden sind, wird die Perle als „Peacock“ bezeichnet, und wenn nur Grün vorhanden ist, als „Peacock Green“.

Die Farbe einer schwarzen Perle kann einen enormen Einfluss auf ihren Preis haben; der Preisunterschied zwischen einer schwarz-grauen Perle und einer hochwertigen pfauengrünen Perle gleicher Größe kann das Fünf- bis Sechsfache des Preises einer hochwertigen pfauengrünen Perle betragen. Bei gleichem Glanz und gleichen Fehlern ist Schwarzgrau am billigsten, Top-Pfauengrün am teuersten und alle anderen Farben liegen preislich dazwischen. Außerdem sind große Top-Pfauengrüne (über 11 mm) wegen ihrer Seltenheit teurer als australische weiße Perlen. Der Preis ist nur mit den feinsten australischen weißen Perlen vergleichbar.

Farbauswahltipps für verschiedene Hauttöne:
– Helle Haut: geeignet für Tahiti-Perlen verschiedener Farben. Tahiti Perlen mit pfauengrüner Farbe sind zu empfehlen, da ihr einzigartiger blaugrüner Schimmer das Weiß zum Vorschein bringen kann und die zarte und edle Farbe nicht nur die Aura der Spiritualität verstärkt, sondern auch die Gesamttextur auf ein höheres Niveau hebt.
– Gelbliche Haut: Schwarze oder glänzende schwarze Tahiti-Perlen werden wegen ihrer klassischen und eleganten neutralen Töne empfohlen, die zu gelblichen Hauttönen passen und eine persönliche Seite zeigen können.
– Weizenhaut: Für gesunde Weizenhaut empfehlen wir Tahiti-Perlen mit grauen oder silbergrauen Tönen, deren edle, aber zurückhaltende Töne perfekt zu allen Hauttönen passen und leicht zu jedem Look getragen werden können.
Lüster
Der Oberflächenglanz von schwarzen Tahiti Perlen hängt von der Dicke der Perlenschicht ab: Ist die Perlenschicht fest und dick genug, ist der Oberflächenglanz scharf und glänzend; um einen spiegelnden Glanz zu erzielen, sollte die Perlenschicht mindestens mehr als 1 cm dick sein. Je besser der Glanz ist, desto höher ist der Preis der Tahiti-Perlen. Eine Tahiti-Perle mit hellem Lüster und starken Reflexen ist oft das Objekt des Wettbewerbs. Der Lüster schwarzer Perlen variiert von sanft bis scharf. Je besser der Lüster, desto spiegelnder ist er und desto klarer leuchtet er die menschliche Figur aus. Ihre spiegelnde Wirkung kann so stark sein, dass sie mit Akoya-Perlen konkurrieren kann!
Form
Tahiti-Perlen gibt es in einer Vielzahl von Formen, die im Allgemeinen in fünf Kategorien eingeteilt werden können: rund/halbrund, oval/knopfförmig, tropfenförmig, kreisförmig und halbbarock/barock (allgemein bekannt als metamorphe Perlen). Davon machen quadratische runde Perlen nur 5 % der Jahresproduktion aus, und auf dem Markt geht es bei Perlen um die Rundheit, und je näher sie am Quadrat sind, desto höher ist der Preis, wenn alles andere gleich bleibt. Heutzutage werden jedoch auch andere Perlenformen bei den Verbrauchern immer beliebter und teurer.

Wie man Tahiti Perlen auswählt: Mängel

Hochwertige, makellose Perlen sind natürlich die besten, aber sie sind auch relativ teuer, und wirklich makellose Perlen sind nur schwer zu bekommen. Bei der Auswahl von Perlen muss man nicht übermäßig kritisch gegenüber den natürlichen Unvollkommenheiten einer Perle sein, da leichte Unvollkommenheiten unvermeidlich sind. Das Wichtigste ist, dass die Perlen in einem möglichst schönen Zustand zu Schmuck verarbeitet werden.

Die Qualität von Tahiti-Perlen wird im Allgemeinen in die folgenden Kategorien eingeteilt:

Nahezu makellos: keine mit dem bloßen Auge sichtbaren Makel
Leicht fehlerfrei: 2 oder 3 kleine, mit bloßem Auge sichtbare Fehler
Weniger fehlerhaft: 2 oder 3 große, mit bloßem Auge sichtbare Fehler
Multi-Flawed: 3 oder mehr große, mit bloßem Auge sichtbare Makel

Wie man Tahiti Perlen auswählt: Passend

Je gleichmäßiger die Farbe einer Tahiti-Perle ist, desto seltener ist sie und desto teurer ist sie im Allgemeinen, wenn sie sich auf einem Perlenstrang befindet. Aber auch Stränge mit Morandi-Perlen werden heutzutage immer beliebter. Auch Perlen, die weniger einheitlich gefärbt sind, aber einen schönen Glanz haben, geben einen erfrischenden Rhythmus.

 

Die Farbe jeder einzelnen Perle ist einzigartig, und genau dieser Unterschied in Farbe und Glanz führt zu einem enormen Preisunterschied, der bis zu tausend Euro und mehr betragen kann, wobei das Pfauengrün am teuersten ist, eine Farbe, die eine geheimnisvolle Aura ausstrahlt und dazu verleitet, näher heranzugehen, sich aber nicht zu trauen.

Unsere Perlen werden direkt von Perlenfarmern in Asien gekauft, was die Qualität der Perlen und die Einkaufskosten garantiert. Unser Perlenschmuck besteht aus echten Edelmetallen, Gold oder Silber. Jedes Perlenschmuckstück wird von unseren Schmuckdesignern in New York und Berlin entworfen und von Meistern mit über 20 Jahren Erfahrung im Luxusschmuck von Hand gefertigt. Jedes Schmuckstück ist ein Unikat.

Vielleicht gefällt dir

  • Perlen sind ein natürlicher Edelstein, der uns mit seinem warmen Glanz anzieht, aber auch mit Sorgfalt gepflegt werden muss. Perlenschmuck Pflege ist eigentlich nicht schwer, müssen nur die folgenden kann Ihr Perlenschmuck glänzend und elegant.

  • Ich bin absolut begeistert, über schwarze Tahiti Perlen zu sprechen! Diese atemberaubenden Edelsteine sind wirklich eine Augenweide. Die schwarze Tahiti-Perle, auch "Königin der Perlen" genannt,